hessen-depesche.de

Jürgen Kuhn von der Sparkasse Langen-Seligenstadt gab unternehmerische Hinweise

Unternehmerfrühstück bei der Schoofs Immobilien GmbH in Neu-Isenburg

Mittwoch, 12 Juli 2017 18:30
Unternehmertreffen in Neu-Isenburg. V.l.n.r.: Wolfgang Resch (SLS), Dr. Martin Gegenwart (IHK Offenbach am Main), Andrea Quilling (Wirtschaftsförderung), Sven Volkert (Bürgschaftsbank Hessen GmbH), Jürgen Dräger (Schoofs Immobilien GmbH), Bürgermeister Herbert Hunkel, Mohamed Younis (Schoofs Immobilien GmbH) und Jürgen Kuhn (SLS) Unternehmertreffen in Neu-Isenburg. V.l.n.r.: Wolfgang Resch (SLS), Dr. Martin Gegenwart (IHK Offenbach am Main), Andrea Quilling (Wirtschaftsförderung), Sven Volkert (Bürgschaftsbank Hessen GmbH), Jürgen Dräger (Schoofs Immobilien GmbH), Bürgermeister Herbert Hunkel, Mohamed Younis (Schoofs Immobilien GmbH) und Jürgen Kuhn (SLS) Quelle: Sparkasse Langen-Seligenstadt

Neu-Isenburg – Gemeinsam mit der Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS), der Wirtschaftsförderung der Stadt Neu-Isenburg und der IHK Offenbach am Main sowie der Sparkasse Langen-Seligenstadt konnte die Schoofs Immobilien GmbH mit ihren Geschäftsführern Mohamed Younis und Jürgen Dräger mehr als 80 Gäste zum Unternehmerfrühstück in Neu-Isenburg begrüßen. Der Informationsaustausch, das Netzwerken und das Knüpfen neuer Kontakte standen bei dem halbjährlichen Treffen wie immer im Vordergrund.

Die Schoofs-Gruppe hat sich seit nahezu drei Jahrzehnten weit über ihre nieder-rheinischen Wurzeln hinaus einen besonderen Ruf bei ihren bundesweit und teils international agierenden Mietern aus den Bereichen des Lebensmitteleinzelhandels, der Fach- sowie der Bau- und Heimwerkermärkte erarbeiten können. Die Schoofs Immobilien GmbH mit ihrer Zentrale in Neu-Isenburg realisiert Projekte in ganz Hessen sowie in den angrenzenden Bundesländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Nordbayern. Hauptaufgabe des Unternehmens ist es, funktionale, profitable und zukunftsorientierte Verkaufsflächen für die führenden Einzelhandels-Filialisten zu entwickeln, zu errichten und zu verwalten.

Dabei habe bei allen Vorhaben und Projekten die Zufriedenheit der Mieter stets oberste Priorität, betonte die Geschäftsführung bei dem Unternehmertreffen. Die Kundenzufriedenheit sei das Ergebnis permanenten Engagements und hoher Kompetenz der Mitarbeiter. „Sie schaffen es, durch ihr produktives Handeln und durch das kluge Zusammenspiel aller Fachabteilungen die gestellten Anforderungen an die Standorte mit einer langfristigen wirtschaftlichen Ausrichtung zusammenzubringen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung über das Treffen in Neu-Isenburg. Für jedes Vorhaben – von der Idee über die Planungs- und Bauphase bis zur Objektverwaltung – stehe immer ein Ansprechpartner der Schoofs Immobilien GmbH zur Verfügung.

Bürgermeister Herbert Hunkel und Dr. Martin Gegenwart von der IHK Offenbach am Main dankten Mohamed Younis, Jürgen Dräger und dem gesamten Team für die Präsentation und die Ausrichtung des Unternehmertreffens. Die Schoofs Immobilien GmbH sei für die Stadt Neu-Isenburg und den Kreis Offenbach ein wichtiger Unternehmenspartner. Neben dem wirtschaftlichen Faktor stelle auch die Nahversorgung der Bürger über die verschiedenen Projekte des Unternehmens einen bedeutenden Faktor dar.

Bevor es Gelegenheit zum kommunikativen Austausch zwischen den regionalen Mittelständlern gab, beleuchtete abschließend Jürgen Kuhn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Langen-Seligenstadt, die aktuelle weltwirtschaftliche Situation sowie deren Auswirkungen auf Europa bzw. die Rhein-Main Region und gab unternehmerische Hinweise.

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Juli 2017 19:09
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten