hessen-depesche.de

Ein Audi A3 Sportback unter dem Motto „Sparen, gewinnen, helfen“

Sparkasse Langen-Seligenstadt kürt Gewinner des PS-Los-Sparens

Sonntag, 09 Juli 2017 02:29
Ein Audi vom Autohaus Best: Torsten Reuter, Regionaldirektor der SLS für den Bereich Langen-Egelsbach, Gewinnerin Barbara Schmitt. Ein Audi vom Autohaus Best: Torsten Reuter, Regionaldirektor der SLS für den Bereich Langen-Egelsbach, Gewinnerin Barbara Schmitt. Quelle: Sparkasse Langen-Seligenstadt

Seligenstadt – Dass sich der Kauf eines PS-Loses lohnt, erfuhren kürzlich vier Kunden der Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS). Bei der Sonderauslosung im PS-Los-Sparen gewannen sie einen Audi A3 Sportback. Eine der glücklichen Gewinnerinnen ist Barbara Schmitt, die im Autohaus Best in Mühlheim ihren schnittigen Flitzer von Regionaldirektor Torsten Reuter entgegennehmen konnte. Die SLS gratuliert Frau Schmitt sowie allen anderen Gewinnern und wünscht allzeit eine gute und sichere Fahrt.

„Sparen, gewinnen, helfen“ – das sind die Ziele des PS-Los-Sparens. Durch den regelmäßigen Kauf von Losen, die es bei allen Geschäftsstellen der SLS gibt, kann man im Laufe der Zeit nicht nur ein hübsches Sümmchen sparen, sondern zusätzlich auch noch Geld gewinnen. Obendrein dient ein festgelegter Betrag einem guten Zweck. Ein Los kostet 6,00 Euro. 4,80 Euro werden gespart, mit 1,20 Euro nimmt man an der monatlichen Auslosung von Geldgewinnen zwischen 2,50 Euro und 100.000 Euro teil. Laut Stiftung Warentest ist die Ausschüttungsquote hier größer als beim Lotto. Natürlich kann man auch mehrere Lose kaufen und so seine Gewinnchancen erhöhen. Die bequemste Art, am PS-Los-Sparen teilzunehmen, ist ein Dauerauftrag.

Jedes Los hilft auch helfen. So kommt jährlich durch die verkauften Sparlose eine beträchtliche Summe zusammen. Wohlfahrtspflegerische Einrichtungen erhalten Unterstützung aus diesem sogenannten PS-Zweckertrag.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten