hessen-depesche.de

Fraport AG freut sich über Ausrichtung des Branchentreffens am Airport

Routes Europe 2019 kommt nach Hannover-Langenhagen

Sonntag, 02 Juli 2017 22:16
Der Flughafen Hannover (Verbindungsgang zwischen Terminal C und B) Der Flughafen Hannover (Verbindungsgang zwischen Terminal C und B) Quelle: wikimedia.org | Oxfordian Kissuth | CC BY-SA 3.0

Hannover/Frankfurt am Main – Ein Erfolg für den Hannover Airport – und eine große Chance für die ganze Stadt: Der Flughafen wird Gastgeber der Routes Europe 2019. Damit holt der Beteiligungsflughafen der Fraport AG das größte europäische Netzwerktreffen der Luftverkehrsbranche erstmals nach Deutschland.

Entsprechend groß ist auch die Freude in der Fraport-Konzernzentrale in Frankfurt.

Hannover wird im kommenden Jahr für drei Tage zum Treffpunkt der wichtigsten Entscheider der Branche sein: Mit dabei sind Airlines, Flughafenbetreiber und Tourismusexperten. Als wichtigste kontinentale Veranstaltung dieser Art findet die Routes Europe jährlich in einem anderen europäischen Land statt. Das Format umfasst eine Messe, Business-Treffen und ein Konferenzprogramm.

Der Hannover Airport setzte sich in einem zehnmonatigen Bewerbungsverfahren gegen acht Mitbewerber durch. Das Land Niedersachen und die Stadt Hannover unterstützten die Bewerbungsphase aktiv. Weitere Infos unter: www.routesonline.com

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten