hessendepesche.de

Aktueller Bericht „2016 Kompakt“ vorgestellt

Fraport AG setzt sich neue Klimaschutzziele: Senkung der CO2-Emissionen bis 2030 um 65 Prozent

Freitag, 12 Mai 2017 16:15
Der neue Fraport-Bericht „2016 Kompakt“ Der neue Fraport-Bericht „2016 Kompakt“ Quelle: Fraport AG

Frankfurt am Main – Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat im letzten Geschäftsjahr die selbstgesteckten Klimaschutzziele für das Jahr 2020 deutlich vor der Zeit erfüllt. Daher hat das Unternehmen nun, in Anlehnung an den Klimaschutzplan der Bundesregierung, neue Klimaschutzziele gesetzt, die bis 2030 umgesetzt werden sollen. Binnen der nächsten 13 Jahre sollen die CO2-Emissionen am Standort Frankfurt auf 80.000 Tonnen gesenkt werden, was gegenüber 1990, dem Basisjahr des internationalen Klimaschutzabkommens, einer Minderung des Schadstoffausstoßes von 65% entsprechen würde. Die relative Emission pro Verkehrseinheit (ein Passagier beziehungsweise 100 kg Fracht oder Post) soll auf 0,9 kg CO2 sinken.

Die neuen Klimaschutzziele der Fraport AG finden sich im aktuellen Konzernbericht „2016 Kompakt – Gute Reise! Wir sorgen dafür“, wo alle relevanten wirtschaftlichen und nachhaltigkeitsbezogenen Daten für das letzte Geschäftsjahr publiziert sind. Fraport-Vorstandschef Stefan Schulte erklärte dazu: „Dass wir unser Ziel zur CO2-Reduzierung bereits vier Jahre früher erreicht haben, zeigt, dass unsere Maßnahmen erfolgreich sind. Wir werden auch weiterhin kontinuierlich an der Optimierung der Energieeffizienz unserer Gebäude, Anlagen und Prozesse arbeiten.“

Mit dem neuen Bericht informiere man die Stakeholder des Unternehmens und die interessierte Öffentlichkeit in komprimierter Form über die Ziele, Aktivitäten und Fortschritte des Konzerns im Sinne verantwortungsvoller Unternehmensführung. „Dazu gehört auch die Achtung der zehn Prinzipien des UN Global Compact, zu denen wir uns seit 2007 ausdrücklich bekennen. Daher war es für uns selbstverständlich, die Ziele für nachhaltige Entwicklung, die Teil der UN-Agenda 2030 sind, in unsere Berichterstattung aufzunehmen“, so Schulte.

Der Bericht „2016 Kompakt – Gute Reise! Wir sorgen dafür“ ist unter www.fraport.de/verantwortung als PDF abrufbar und kann als Druckexemplar per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) kostenlos bestellt werden. Ein gesonderter GRI-Bericht ist ebenfalls unter zuvor genannter Internetadresse zu finden.

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten