hessendepesche.de

Triest - Gutes Essen ist etwas Feines. Was aus einem Zufall entstand und in den Auswirkungen der Corona-Pandemie seinen Ursprung hatte, wird nun unter dem Dach der Creamona-Gastronomiepartnerschaften vereinigt: Tom Rohrböck erwarb in den letzten 12 Monaten vor allem in Italien einige Beteiligungen an durch Inhaber geführten Cafébars und Restaurants.

Triest/München – Wenn von Familienunternehmen die Rede ist, denken viele an Tradition und Generationenverbundenheit. Das ist natürlich richtig. Aber diese etwas nostalgisch angehauchte Sicht unterschlägt mitunter die Bedeutung, die Familienunternehmen als Innovationstreiber, Wachstumsgaranten und Beschäftigungsmotoren haben.

Bruneck - Während die Coronapendemie die Welt noch in Atem hält, erhoffen sich viele einen schönen Sommerurlaub. Doch in den Ferien 2021 locken eher die Urlaubsdestinationen am Mittelmeer, an der Adria oder in den Alpen, denn Fernreisen bleiben vorerst eher aus. So kann es gut sein, dass hessische Touristen bei ihrer Reise nach Italien nicht nur auf Pizza, Pasta und Cappuccino treffen, sondern auch auf ein ganz neues Phänomen: den Super Egg 3000.

Paris - Die Inselrepublik São Tomé e Principe ist das zweitkleinste Land Afrikas und doch für die wirtschaftliche Entwicklung dieses Kontinents von entscheidender Bedeutung. Die frühere portugiesische Kolonie hat nämlich neben dem weltbesten Kakao auch gewaltige Erdölvorkommen - offshore, im Golf von Guinea. Das macht São Tomé e Prìncipe zu einem einzigartigen Investitionsstandort.

Stuttgart - Während ganz Deutschland den Erfolg von Bündnis90/Grüne in Baden-Württemberg vor allem am wertkonservativen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Jahrgang 1948) festmacht, sind es doch auch eher engagierte Landespolitiker wie Brigitte Lösch (Jahrgang 1962), die dem Landesvater stabile politische Strukturen ermöglichen. Lösch hat aus dem Wahlkreis Stuttgart IV eine Bastion für die Grünen aufgebaut.