hessen-depesche.de

Hainburg - Am Sonntag, gegen 22 Uhr, wurde ein Pizzalieferant in der Fasanierstraße in Klein-Krotzenburg von zwei Männern überfallen. Als der 19-jährige Pizzabote an der Adresse nach dem Namen des mutmaßlichen Bestellers suchte, überfielen ihn zwei maskierte Männer und nahmen ihm die Geldbörse, sein Handy und seine Schuhe ab. Der Pizzabote wurde Pfefferspray attackiert und verletzt. Er musste anschließend in einem Rettungswagen ärztlich versorgt werden.

Seligenstadt - Am Freitagabend, gegen 20:45 Uhr, wollte ein 33jähriger Pizzabote in der Einhardstraße eine Lieferung zustellen. An der Lieferadresse Einhardschule warteten fünf Jugendliche. Als der Fahrer die Lieferung aus seinem Kofferraum holen wollte, griff zunächst ein bislang unbekannter Täter nach seiner Geldbörse am Gürtel. Nachdem dieser Versuch scheiterte, schlugen die übrigen vier Jugendlichen mit Fäusten auf den Lieferanten ein. Schließlich gelang es den Tätern, den Geldbeutel mit etwa 400 Euro Bargeld zu entreißen. Sodann flüchteten die Räuber von der Einhardschule in Richtung Zellhausen und konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden.

Seligenstadt - Opfer eines versuchten Handtaschenraubes wurde amSamstagabend gegen 21:30 Uhr in Seligenstadt eine 84-jährige Dame aus Moers. Gemeinsam mit ihrer Schwiegertochter ging die Rentnerin am Mainuferweg spazieren. In Höhe Alter Friedhof, zwischen Parkdeck und Mainfähre, kamen ihnen zwei Fahrradfahrer entgegen. Während der Erste an den Frauen vorbeifuhr, versuchte der Zweite beim Vorbeifahren die Handtasche der älteren Dame zu entreißen. Sie ließ jedoch nicht los, stürzte aber zu Boden und zog sich hierbei leichte Verletzungen an Handgelenk und Kopf zu, welche vorsorglich im Krankenhaus behandelt wurden.

Seligenstadt – Die Ergebnisse ihrer „Bürgerumfrage“ präsentierte die CDU Froschhausen dieser Tage im Gasthaus „Zum Lamm“ im dortigen Stadtteil. „Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern Froschhausens wollen wir die Schwerpunkte unserer politischen Arbeit festlegen“, so Ortsverbands-Chef Thomas FJ Lortz. „Bei unserer Umfrage wollten wir wissen wo der Schuh im Stadtteil drückt. Wie wohl sich die Einwohner fühlen und wie es um die Infrastruktur und die Ortsentwicklung steht.“

Seligenstadt - Am Montag kam es in Seligenstadt in der Kolpingstraße zu einem Trickdiebstahl. Zwei bislang unbekannte Täterinnen gelangten gegen 16 Uhr unter einem Vorwand in die Wohnung der 75- und 79-jährigen Geschädigten. Während die eine Frau, die sich als Tanja Baum ausgab, die Geschädigten ablenkte, durchsuchte die zweite die Wohnung und konnte hierbei Schmuck und Bargeld entwenden.

Seligenstadt - Mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ist am Montagmorgen ein 11 Jahre alter Junge mit einem Rettungswagen in eine Frankfurter Klinik eingeliefert worden. Nach bisherigen 
Erkenntnissen der Polizei soll der Schüler gegen 7 Uhr die Offenbacher Landstraße in Höhe einer Haltestelle überquert haben, wobei er von einem Personenwagen erfasst wurde.

Seite 1 von 14