hessen-depesche.de

Offenbach am Main - Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits auf den Landesstraßen 2310, 3001 sowie 3121, weil dies Wildunfallstrecken sind. Der Geschwindigkeitsmessanhänger wird täglich auf der Bundesstraße 45 eingesetzt, weil es hier vermehrt zu Unfällen kam. Auf der Autobahn 3 messen die Beamten in Höhe einer Baustelle, ebenfalls um Unfälle zu verhindern.

Offenbach am Main - Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der kommenden Woche die Einhaltung der Tempolimits in Hanau, Obertshausen, Rodgau und Offenbach, weil sich dort Kindergärten und Schulen befinden. Bei der Landesstraße 3194, der Bundesstraße 486 und der Kreisstraße 987 handelt es sich um Gefahrenstrecken wegen Wildwechsels.