hessendepesche.de

Rodgau - Not macht erfinderisch, aber nicht nur Not, sondern vielmehr die Abwesenheit von Alternativen. 2018 entschied sich die 28-jährige Rodgauer Unternehmerin Alexandra Kretschmer-Blumenberg dazu, sich eine eigene Alternative zu schaffen und investierte in eine nachhaltige Waschanlage im Industriegebiet des Rodgauer Stadtteils Weiskirchen. Dabei war das Unterfangen für Alexandra keinesfalls alternativlos, die junge Unternehmerin studiert Jura und sieht auch ihre berufliche Zukunft weiter im juristischen Bereich.