hessen-depesche.de

Bad Orb - Die Polizei in Offenbach und Hanau warnt vor Betrügern, die seit Donnerstag, den 12.12.2019, in Dreieich, Hanau, Bad Orb und möglicherweise auch in weiteren Orten mit Gewinnversprechen am Telefon locken. Die Anrufer geben vor im Namen einer Anwaltskanzlei die "frohe Botschaft" eines hohen Gewinnes mitteilen zu dürfen. In Bad Orb und in Dreieich wurden zwei Personen durch die geschickte Gesprächsführung dazu gebracht Gutscheine im Gesamtwert von jeweils über 4.000 Euro zu erwerben und die Gutscheincodes zu übermitteln. Ihnen wurde in betrügerischer Absicht erzählt, dass die Übermittlung der Codes erforderlich sei, um den Gewinn auszahlen zu können.

Gelnhausen - Etwa zwei Jahre dauern die Gespräche zum HUXIT, der möglichen Auskreisung Hanaus, nun schon an. In dieser Zeit wurden sowohl die Verwaltung des Landkreises Main-Kinzig, als auch die der Stadt Hanau mit zusätzlichen Aufgaben betraut und somit wichtige Ressourcen zusätzlich zum eigentlichen Betrieb gebunden. Zudem wurden externe Studien und Gutachten in Auftrag gegeben, die von Steuergeldern finanziert wurden.

Offenbach am Main - Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der ersten Dezemberwoche die Einhaltung der Tempolimits unter anderem zum Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer vor Schulen und einem Seniorenwohnkomplex in Großauheim, Obertshausen und Offenbach. Auf der Bundesstraße 486 messen die Polizisten, weil es hier zu Wildunfällen kam. Auf dem Neu-Isenburger Gravenbruchring und auf der Nidderauer Bundesstraße 45, wo der Geschwindigkeitsmessanhänger wieder eingesetzt wird, kam es ebenfalls vermehrt zu Unfällen.

Gelnhausen - Die Stadt Hanau hat dem Main-Kinzig-Kreis einen Entwurf für einen möglichen HUXIT-Vertrag vorgelegt. Ein solcher Vertrag zwischen dem Landkreis Main-Kinzig und der Stadt Hanau würde die Auskreisung der Stadt Hanau regeln. Der Vertragsentwurf der Stadt Hanau stellt keine Basis für eine faire Verhandlung dar und sollte von Landrat Thorsten Stolz (SPD) also Grundlage für weitere Gespräche zurückgewiesen werden.

Seite 1 von 8