hessen-depesche.de

Samstag, 28 September 2019 16:26

Pieter Bruegels Affen unter der Lupe

Berlin - Das Gemälde Pieter Bruegels des Älteren „Zwei Affen“ bzw. „Zwei angekettete Affen“ von 1562 gehört zu den außergewöhnlichen Kleinoden der Gemäldegalerie. Nun wurde das Bild im Detail untersucht, um den Schaffensprozeß nachzuvollziehen, und zwar in Zusammenarbeit mit dem Kunsthistorischen Museum im Kontext von dessen großer Bruegel-Ausstellung. Diese ist nun beendet, und das kleine Bild, mit der Dokumentation im Gepäck, nach Berlin zurückgekehrt. Zu betrachten sein wird diese Miniausstellung bis zu 5. Januar 2020.