hessendepesche.de

Gelnhausen - „Die Schulentwicklung ist eine der wichtigsten Aufgabe der Kommunalpolitik. Hier wird nicht nur über die Zukunft unserer Kinder entschieden, sondern es werden auch Weichen für die Entwicklung des Kreises gestellt“, weiß der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises und ehemalige Schuldezernent der Stadt Hanau, Dr. Ralf-Rainer Piesold.

Wiesbaden – Die Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag verlangt in einem Dringlichen Berichtsantrag von der Landesregierung Aufklärung über die vergebliche „Durchsuchung“ bei der BILD-Redaktion in Berlin auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main. Dazu sagte Fraktionschef René Rock: „Es ist schwer nachzuvollziehen, dass die Staatsanwaltschaft ohne richterlichen Beschluss, sondern per Eilanordnung, gegen ein Medienunternehmen vorgeht. Die zu Grunde liegenden Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung sind wichtig, jedoch rechtfertigt nicht jeder Zweck alle Mittel. Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut und ein Eckpfeiler unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Sie muss auch durch die hessische Justiz geschützt werden. Für Durchsuchungen bzw. Auskunftsersuchen bei Redaktionen gelten in Deutschland ganz besonders hohe Hürden.“

Dietzenbach - Ein massiver Mangel an Erzieher/-innen zeichnet sich aktuell nicht nur ab, sondern ist in fast allen kreisangehörigen Kommunen im Kreis Offenbach bereits eklatant. Die FDP Fraktion im Kreistag Offenbach fordert daher den Kreis Offenbach nachdrücklich dazu auf, schnellstmöglich attraktive neue Ausbildungskapazitäten (in Form einer staatlichen Fachschule) für Erzieher/-innen an einer zentralen Stelle im Kreis Offenbach zu realisieren.

Hanau - „Effiziente Mobilität im urbanen Raum zu realisieren ist in stark wachsenden Regionen eine erhebliche Herausforderung und kann nur durch eine gute Koordination zwischen Gemeinden, Landkreisen und den anderen zuständigen Stellen verwirklicht werden“, stellt der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete und ehemalige Wirtschaftsdezernent der Stadt Hanau, Dr. Ralf-Rainer Piesold, fest.

Wiesbaden – In der zweiten Plenarwoche des Hessischen Landtags im Februar 2019 hat René ROCK, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag,  mit dem Fraktionsteam auf zahlreichen Themenfeldern die schwarz-grüne Landesregierung aufgefordert, von alten Ideologien abzukehren und die rahmenpolitischen Prioritäten für Hessen neu zu definieren.

Seligenstadt – Die Beschilderung und Hinweise auf die Tempo-30 Zonen im Seligenstädter Stadtteil Froschhausen stehen im Fokus eines Antrags der CDU-Fraktion im Stadtparlament. Bürgermeister Dr. Daniell Bastian (FDP) wird in seiner Eigenschaft als Ordnungsbehörde gebeten, die Beschilderungen der entsprechenden Straßen in Froschhausen zu überprüfen.

München - Am Samstag, den 09.02.2019 hat die CSU München auf ihrem 12. jährlichen „Schwarz-Weiß Ball“ den Kaufmann und Geschäftsführer der weeBusiness GmbH, Cengiz Ehliz, zum Unternehmer des Jahres 2018 gekürt. Diese von der CSU verliehene Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2018 in München“, ist ein Preis, der alljährlich durch das Votum verschiedener Münchner Wirtschaftsverbände vergeben wird. So zumindest hat es den Anschein.

Gelnhausen - „Das Kommunale Center für Arbeit und die Gesellschaft für Ausbildung und Qualifizierung (AQA) sind bedeutende Eckpfeiler des Sozialsystems im Main-Kinzig-Kreis und haben für die Bevölkerung und der regionalen Wirtschaft eine immense Bedeutung“, stellt der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete und ehemalige Wirtschaftsdezernent der Stadt Hanau, Dr. Ralf-Rainer Piesold, fest und betont dabei, dass es zum Optionsmodell des Kreises zur Betreuung von Langzeitarbeitslosen derzeit keine sinnvolle Alternative gibt.

Seite 4 von 35