hessen-depesche.de

Mainhausen - In der Frage um eine mögliche Nachfolge von Ruth Disser (SPD) als Mainhäuser Bürgermeister/in zeichnen sich erste Personalentwicklungen ab. Wie SPD-Ortsvereinsvorsitzende Gisela Schobbe mitteilt, hat sich Frank Simon für eine Kandidatur entschieden. „Der Vorstand wird diese Kandidatur unterstützen und den 35jährigen Projektadministrator in der für 30. Juli terminierten Mitgliederversammlung einstimmig als Kandidaten vorschlagen.“ Zuvor hatte Frank Simon auch in den Reihen der SPD-Fraktion - als deren Vorsitzender er seit mehr als einem Jahr fungiert - für seine Kandidatur geworben und dort ebenfalls einstimmigen Rückhalt erfahren.

Mainhausen - Kaum eine sozialdemokratische Organisation in Hessen war in den letzten Jahren so erfolgreich wie die SPD Mainhausen. Bürgermeisterin Ruth Disser, Fraktionschef Kai Gerfelder und Allzweckwaffe Katja Jochum lehrten den politischen Gegnern bei CDU und UWG das Fürchten. Nur mit der FDP Mainhausen ging man gnädiger um. Organisatorisch waren die Sozialdemokraten den Oppositionsparteien um Welten überlegen. Damit das auch zukünftig so bleibe, hat die SPD Mainhausen nun auch schon die Weichen für den nächsten Wahlkampf im Modus 2.0 gestellt: Mit Michael Jochum wurde ein Internetbeauftragter durch die Genossen auserkoren, der sich auskennt. Der nächste Wahlkampf, daran haben viele Sozialdemokraten keinen Zweifel, wird im Internet entschieden! Die SPD Mainhausen möchte wachsamer Beobachter des Geschehens im Web und auf Facebook sein.

Mainhausen - Bei der Mitgliederversammlung der SPD Mainhausen am vergangenen Samstag stand unter anderem die Neuwahl des Ortsvereinsvorstands auf der Tagesordnung. Gisela Schobbe (Vorsitzende), Frank Kollmus und Katja Jochum (Stellvertretende Vorsitzende), Dieter Jahn (Kassierer), Amir Shaikh (Geschäftsführer), Jan Triebel (Internetbeauftragter), Heidi Schreiner und Volker Müller (Beisitzer) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Peter Triefenbach (Schriftführer) sowie Margitta Damen und Alexandra Kollmus (Beisitzer) gehören neu dem Vorstand an. Bürgermeisterin Ruth Disser und Fraktionsvorsitzender Kai Gerfelder ergänzen die gewählten Mitglieder kraft Amtes. Angela Weiß hat das Amt der Schriftführerin nach 10 Jahren aufgegeben. Das Amt der Revisoren übernehmen Ludwig Noll und Albert Hitzel.