hessendepesche.de

Offenbach am Main - Die Stadt Offenbach kann sich nach erfolgreicher Beantragung von Fördermitteln über mehr als 30 Millionen Euro aus dem Kommunalinvestitionsprogramm für 17 unterschiedliche Infrastrukturprojekte freuen. Profitieren werden von dem Geldsegen Schulen, Kindertagesstätten, Sportanlagen und Spielplätze. Überdies soll damit die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LEDs, die Sanierung des Rathauses und der Ausbau des Mainuferradwegs finanziert werden.

Offenbach am Main - Der Kreisvorstand der Offenbacher CDU hat nun offiziell seine Wunschkandidatin für die im Herbst 2017 stattfindende Oberbürgermeisterwahl vorgestellt. Es handelt sich um die gebürtige Offenbacherin Jutta Nothacker, die als ehemalige Bürgermeisterin der Gemeinde Glashütten und frühere Vize-Landrätin des Rheingau-Taunus-Kreises schon reichlich Verwaltungserfahrung gesammelt hat.

Offenbach am Main - Der Streit über die Mehrkosten einer umstrittenen Personalentscheidung des Offenbacher Magistrats geht in die nächste Runde. Am 14. September hatten CDU, Grüne, FDP und Freie Wähler im Magistrat beschlossen, die Freie-Wähler-Fraktionschefin Annette Schroeder-Rupp als zweite Geschäftsführerin des Geschäftsbereichs Immobilien der Stadtwerke Offenbach Holding (SOH) zu berufen.

Frankfurt a.M./Offenbach a.M. - Die Offenbacher SPD-Politikerin Sigrid Herrmann-Marschall befasst sich seit Jahren mit dem Islamismus im Allgemeinen und der islamistischen Szene im Rhein-Main-Gebiet im Besonderen. Weil sie sich aufgrund ihrer Kenntnisse auch schon mal warnend und mahnend zum Thema äußert, ist sie ins Fadenkreuz ihrer eigener Parteijugend, der Jungsozialisten (Jusos), geraten.

Offenbach am Main - Die SPD-Fraktion in der Offenbacher Stadtverordnetenversammlung hatte sich das „Projekt Postentausch“ sicherlich einfacher vorgestellt: Nach der vorzeitigen Abwahl des hauptamtlichen Magistratsmitglieds Felix Schwenke durch die neue Mehrheit von CDU, Grünen, FDP und Freien Wählern sollte SPD-Parteichef Schwenke wenigstens einen Platz im ehrenamtlichen Magistrat bekommen.

Offenbach am Main - Am 14. September 2016 hat der von CDU, Grünen, FDP und Freien Wählern dominierte Magistrat beschlossen, Freie-Wähler-Fraktionschefin Annette Schroeder-Rupp als zweite Geschäftsführerin des Geschäftsbereichs Immobilien der Stadtwerke Offenbach Holding(SOH) zu berufen. Offenbachs Oberbürgermeister Horst Schneider hat an diesem Dienstag offiziell Widerspruch gegen den Magistratsbeschluss eingelegt.

Seite 12 von 15