hessen-depesche.de

Heusenstamm - In Heusenstamm ist das Tischtuch zwischen Carsten Härle (AfD) und Gert Kaiser (SPD) nun endgültig zerrissen. Gert Kaiser, Mitglied des Vorstands des SPD-Ortsvereins Heusenstamm, hatte auf Facebook womöglich "unwahre Behauptungen und Verleumdungen" verbreitet, insbesondere, dass Carsten Härle, Fraktionsvorsitzender der AfD in der Stadtverordnetenversammlung von Heusenstamm, so genannte „Reichsbürger“ im Ort organisieren würde.

Heusenstamm - Carsten Härle dürfte es wie einen Schlag getroffen haben, als ihn das ARD-Magazin „Kontraste“ als Beispiel für „reichsbürger-nahe AfD-Politiker“ anführte. In die Nähe der schillernden Polit-Sekte war der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der Heusenstammer Stadtverordnetenversammlung nur deshalb gerückt worden, weil er in einem Facebook-Beitrag sein Unverständnis über sich widersprechende Aussagen zum Gesundheitszustand des am 19. Oktober 2016 von einem „Reichsbürger“ niedergeschossenen Polizisten geäußert hatte.