hessendepesche.de

Wiesbaden - Wegen neuer Auflagen der EU-Wettbewerbshüter könnte die Fusion der Deutsche Börse AG mit der London Stock Exchange (LSE) doch noch scheitern. Die LSE bezeichnete es als „höchst unwahrscheinlich“, dass man den neuen EU-Wettbewerbsauflagen nachkommen werde. Die EU verlangt von der London Stock Exchange, ihre Mehrheitsbeteiligung an der italienischen Handelsplattform MTS aufzugeben, auf der mit Staats- und Unternehmensanleihen gehandelt wird. Im Weigerungsfall werde es keine Zustimmung für die etwa 25 Milliarden Euro schwere Börsenfusion geben, heißt es in Brüssel.

Offenbach am Main - Laut dem Wohnraumförderbericht 2016 des Landes Hessen sind die Angebotsmieten in Offenbach zwischen 2013 und 2015 im Durchschnitt um 5,2 Prozent gestiegen. In den letzten Jahren ist dem Bericht zufolge auch nur Frankfurt am Main noch stärker als Offenbach gewachsen. Für Durchschnitts- und erst recht Geringverdiener ist es deshalb kaum noch möglich, in Offenbach eine angemessene Wohnung zu bezahlbaren Mieten zu finden.

Berlin – Was in Rodgau im Kreis Offenbach bereits Realität ist, will der Bundesvorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Karl-Josef Laumann, bundesweit verwirklicht sehen: Gegenüber der „Rheinischen Post“ sprach sich der Chef der CDU-Arbeitnehmervereinigung für flächendeckend beitragsfreie Kitas aus, wofür seitens der Bundesregierung sechs Milliarden Euro bereitgestellt werden sollten.

Dubai/Frankfurt am Main – Die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai tourt im März 2017 mit einer Roadshow quer durch Europa, um Berufspiloten für ihr globales Streckennetz zu gewinnen. Die Informationsveranstaltungen bieten die Gelegenheit, sich mit Mitarbeitern von Emirates auszutauschen und sich darüber zu informieren, welche Möglichkeiten das Leben und Arbeiten in Dubai bietet. Emirates beschäftigt derzeit über 4.000 Piloten, darunter mehr als 100 Deutsche.

Frankfurt am Main – Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport fördern unter dem Motto „Aktiv für die Region“ schon seit einigen Jahren verschiedene regionale Institutionen, Vereine und Projekte aus Bildung, Umwelt, Sport und Kultur. Nun hat das Unternehmen sein Spektrum nochmals erweitert und spricht in einer neuen Ausschreibung gezielt Initiativen an, die sich durch effektive wie auch innovative Bildungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche auszeichnen und somit eine Ergänzung zur schulischen Ausbildung darstellen.

Frankfurt am Main – Rund einhundert Top-Hoteliers aus aller Welt werden Frankfurt bei der Messe „loop – Luxury on our Planet“ (www.loop-luxury-fair.com) vom 26. bis 29. März 2017 in ein „Sternenmeer“ verwandeln. Bereits zum vierten Mal findet die Luxusmesse, bei der sich zahlreiche touristische Anbieter aus dem hochpreisigen Segment interessierten Einkäufern aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) vorstellen, ihr Netzwerk erweitern und sich über neue Trends der Branche austauschen können, in der Mainmetropole statt.

Offenbach am Main - Viele politische Akteure in der Region atmen erleichtert auf: Mit einem symbolischen Spatenstich haben Offenbachs Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD), Staatssekretär Rainer Bomba (CDU) vom Bundesverkehrsministerium und Landesverkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Montag den Umbau des Kaiserlei-Kreisels in Offenbach eingeleitet. Die Gesamtkosten der Umbaumaßnahme belaufen sich auf 37,3 Millionen Euro. Fast neun Millionen Euro davon trägt der Bund, und das Land Hessen steuert 15,6 Millionen Euro bei.

Frankfurt am Main – Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air, der größte Anbieter günstiger Flüge in Zentral- und Osteuropa, hat den Frankfurter Flughafen in ihr Streckennetz aufgenommen. Dies teilten Wizz Air und die Fraport AG in einer gemeinsamen Erklärung mit. Ab dem 22. Mai 2017 wird die bulgarische Hauptstadt Sofia täglich von Wizz Air angeflogen, am 15. Dezember 2017 beginnen die Flüge zur ungarischen Hauptstadt Ungarn. Buchungen sind bereits ab einem Preis von 29,99 möglich.

Seligenstadt/Frankfurt am Main – Die Sparkasse Langen-Seligenstadt hat die Gewinner des Planspiels Börse 2016 in der Frankfurter „Alten Börse“ ausgezeichnet. Siegermannschaft ist das „A-Team4Two“ mit den Schülern Philipp Seidler, Nils Radit Lask und Tom Roth aus Rodgau, die mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro einen Depotgesamtwert von 56.907,80 Euro erzielten und von der SLS für diesen Spitzenwert mit 500 Euro Preisgeld belohnt wurden.

Frankfurt am Main – Auf der diesjährigen Meeting-, Kongress- und Incentive-Reisemesse IMEX in Frankfurt am Main (16.-18.05.2017) sollen im Aus- und Weiterbildungsprogramm neben dem Fokusthema „Purposeful Meetings“ auch exklusive Formate für Veranstaltungsplaner angeboten werden. Außerdem hat die IMEX-Gruppe eine dreijährige Kooperation mit der EventCanvas.org Foundation vereinbart, die es den Messeverantwortlichen ermöglicht, eine Event-Design-Zertifizierung im Rahmen von Exclusively Corporate @IMEX am Montag vor Messebeginn durchzuführen.

Seite 8 von 18