hessen-depesche.de

Dienstag, 17 September 2019 22:49

Hanau: Eigenes Auto diente als Ersatz für den Hühnerstall

Hanau - Auf einen ungewöhnlichen "Hühnerstall" hat ein Anwohner die Polizei am Montag in Hanau aufmerksam gemacht. Dem Zeugen fiel auf, dass in der Dresdner Straße seit Sonntag ein grüner Peugeot parkt, in dem offensichtlich ein Hahn lebt. Auf Nachfrage erklärte die 52 Jahre alte Besitzerin des Kleinwagens gegenüber der hinzugerufenen Polizei, dass sie aktuell auf der Suche nach einer geeigneten Bleibe für das Federvieh sei.

weiterlesen ...
Dienstag, 17 September 2019 22:46

Nassauische Heimstätte wird klimaneutral

Wiesbaden - Die Nassauische Heimstätte als Hessens größte Wohnungsbaugesellschaft der Landesregierung hat sich heute verpflichtet, bis 2050 ihren gesamten Wohnungsbestand klimaneutral zu gestalten. „Das ist ein in Deutschland bisher einmaliger Erfolg. Der Wohngebäudesektor ist für mehr als ein Viertel des hessischen Endenergieverbrauchs verantwortlich – deshalb ist die energetische Sanierung von Wohngebäuden auch so wichtig. Im Koalitionsvertrag haben wir uns ambitionierte Ziele für den Gebäudesektor gesetzt. Mit der heute unterzeichneten Zielvereinbarung konnten wir ein weiteres Vorhaben aus unserem Koalitionsvertrag realisieren“, so Martina Feldmayer, klimapolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag.

weiterlesen ...
Dienstag, 17 September 2019 21:24

Hanau: Harald Walter (AfD) kritisiert gelenkte Öffentlichkeitsarbeit von Oberbürgermeister Claus Kaminsky

Hanau - Und wieder rasseln die AfD Hanau und Grosskrotzenburg mit Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) zusammen: Verwundert zeigt sich die Hanauer AfD über die Aussage der Stabsstelle Nachhaltigkeit zur Stadtentwicklung in Großauheim. Ortssprecher Harald Walter als Großauheimer erklärt dazu: „Da sieht man wie weit Wunsch und Wirklichkeit aus einander gehen. Da erzeugt die Stabstelle von Anja Zeller mit hauptamtlich angestellten Aktivisten und Experten bunte Papiere....und Claus Kaminsiky hält schon unter der Woche Sonntagsreden über Klimaweltpolitik und die heilige Greta...und was tut die Stadt konkret? Die gleichen Verantwortlichen versiegeln den Rochusplatz, dass er aussieht wie das Grabmal des unbekannten Soldaten.“

weiterlesen ...