hessen-depesche.de

Dienstag, 10 September 2019 23:12

Ministerin Priska Hinz (Grüne) sieht Verbot von Tiertransporten in Drittländer bestätigt

Wiesbaden - Die GRÜNEN setzen sich auf Bundesebene für ein Verbot langer Transporte von Schlachttieren in Drittländer ein. Der Tierschutz dürfe nicht an der Außengrenze der EU enden und die Einhaltung der EU-Tierschutzvorgaben müsse über internationale Abkommen in der EU abgesichert werden. „Der Bericht der Landestierschutzbeauftragten Dr. Madeleine Martin über die tierunwürdigen sowie auch rechtswidrigen Verhältnisse auf Langstreckentransporten ist ein weiterer Beleg dafür, dass unsere GRÜNE Staatsministerien für Landwirtschaft, Priska Hinz, vollkommen richtig gehandelt hat, als sie Anfang dieses Jahres Tiertransporte in 17 Nicht-EU-Staaten per Erlass verboten hat.

weiterlesen ...