hessen-depesche.de

JU-Talk am 23.08. im Bürgerhaus Dudenhofen

Rodgau: Junge Union hinterfragt NetzDG mit Professor Alexander Peukert

Sonntag, 05 August 2018 21:55

Rodgau - Die Junge Union Rodgau lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessenten zum ersten JU-Talk in Jahr 2018 am Donnerstag, den 23.08.18, um 19:30 Uhr ins Kolleg des Bürgerhauses Dudenhofen ein.  Der Einlass findet ab 19 Uhr statt.

Das Thema dieses Mal ist „Das Ende der Meinungsfreiheit? – Ein Gespräch über das NetzDG“. Eingeladen als Experte zu diesem Gespräch ist der renommierte Professor der Goethe Universität Alexander Peukert.

„Die Freiheit in Wort, Bild und Schrift ist eines der höchsten Güter der Demokratie“, so der Vorsitzende der Jungen Union Rodgau, Joachim Fuhr. „Diese Freiheit zu schützen und über Gefahren der Einschränkung aufzuklären ist eine wichtige Pflicht. Um das zu erreichen haben wir den renommierten Professor der Goethe-Universiät in Frankfurt Alexander Peukert eingeladen.“ Prof. Peukert wird bei der Veranstaltung erklären, um was es sich bei dem Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in den sozialen Medien (kurz: Netzwerkdurchsetzungsgesetz – NetzDG) handelt, seine Sicht zu den Kritiken erklären und über Chancen zur Verbesserung referieren.

Das Kolleg des Bürgerhauses Dudenhofen bildet die ideale Atmosphäre für einen erfolgreichen, spannenden und informierenden Abend. Die Junge Union Rodgau freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Der Eintritt ist natürlich kostenfrei.

 

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten