hessen-depesche.de

Künstliche Intelligenz - Horror oder Heilmittel?

Kreis Offenbach: Achim Steibert und Guido Kaupat mit Wahlerfolg beim CDA-Bezirksverband

Dienstag, 29 Oktober 2019 21:58
Achim Steibert ist ein Urgestein der regionalen CDA Achim Steibert ist ein Urgestein der regionalen CDA Quelle: Achim Steibert

Seligenstadt - Die CDA-Bezirksverbände Frankfurt/Rhein-Main und Westhessen sowie die Kolping Diözese Limburg trafen sich traditionell im Oktober/November zu einer Wochenend-Tagung.

Im Rahmen dieser Tagung wurde der CDA Bezirksvorstand neugewählt. Zum Bezirksvorsitzenden wurde Thomas Mann gewählt. Thomas Mann begleitet dieses Amt seit 1977.

Zu einem seiner Stellvertreter wurde der Seligenstädter Achim Steibert (Ortsverband Froschhausen) und der Dietzenbacher Guido Kaupat gewählt. Beide erreichten das 100% Ergebnis.

Hans Himmel, Karl-Hartmuth Kübler, Roland Klink und Heike Lauterbach wurden als Beisitzer gewählt.

Damit sind im neuen Vorstand 6 CDAler aus Offenbach-Land vertreten, mit Heike Lauterbach die einzige Frau.

Bei der anschließenden Tagung hielt der Landtagsabgeordnete Hartmut Honka zu ethischen Fragen der KI, Andreas Köninger einen KI-Erfahrungsbericht aus dem Unternehmensalltag und Heinrich Wullhorst referierte über das Menschbleiben in der Digitalisierung.

Am folgenden Vormittag ehrten wir Mitglieder für mindestens 40jährige Treue. Um nur einen zu nennen: den stellvertretenden Landtagspräsidenten Frank Lortz, der mit seinen Direktwahl-Erfolgen seit 1982 das Prinzip Volkspartei vorlebt. Ein gelungenes Beisammensein mit vielen neuen Perspektiven!

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten