hessen-depesche.de

Liberalen-Chef Heino Reckließ agiert erneut als „Königsmacher“

Rodgau: Martina Sertic (FDP) übernimmt Vorsitz im Bauausschuss

Montag, 08 Mai 2017 20:00
Martina Sertic von der FDP Rodgau Martina Sertic von der FDP Rodgau Quelle: Facebook

Rodgau – Die Mitglieder des Rodgauer Ausschusses für Stadtplanung und Bau haben die FDP-Stadtverordnete Martina Sertic zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die Neuwahl stand an, weil der bisherige Vorsitzende Peter Petrat (CDU) sein Stadtverordnetenmandat aus beruflichen Gründen zum 30. April niedergelegt hatte. Der in den Ausschuss nachgerückte Kandidat Max Breitenbach (CDU) unterlag Sertic, die die Mehrheit der „Rathaus-Kooperation“ (SPD, FDP, Grüne, Rodgauer Liste) hinter sich wusste.

Gegenüber der HESSEN DEPESCHE zeigte sich der Rodgauer FDP-Fraktionsvorsitzende Heino Reckließ erfreut: Martina Sertic habe als „der neue Aktivposten der quirligen Liberalen“ nun „den nächsten Schritt auf der parteipolitischen Karriereleiter geschafft“. Für die junge Volljuristin sei es die richtige Entscheidung gewesen, den Wahlverein ZmB zu verlassen und sich der liberalen Fraktion anzuschließen.

Reckließ gilt schon seit vielen Jahren als maßgeblicher Strippenzieher und „Königsmacher“ der Rodgauer FDP. Gerne verweist er darauf, dass er schon 2004 die Stimmenmehrheit für den damals erst 28-jährigen Volljuristen Michael Schüßler besorgt habe, so dass dieser zum jüngsten Stadtrat in der Geschichte der Stadt gewählt wurde. „Vielleicht macht Martina Sertic ja eine ähnlich fulminante Parteikarriere wie Schüßler“, so Reckließ gegenüber HESSEN DEPESCHE.

Für den strategischen Kopf der Rodgauer Liberalen steht fest, dass von Sertics Wahl zur Bauausschussvorsitzenden die gesamte Fraktion profitiere, habe man doch nun den wichtigsten Ausschuss „fest im Griff“ und könne die Stadtplanung so „an führender Stelle gestalten“. Ein durchaus kluger Schachzug der FDP, entwickelt Rodgau doch gerade das größte zusammenhängende Wohngebiet im Kreis Offenbach.

Letzte Änderung am Montag, 08 Mai 2017 21:34
Artikel bewerten
(12 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten