hessen-depesche.de

SPD-Kreistagskandidat Kai Gerfelder jetzt online

Mainhausen: www.kai-gerfelder.de wird durch Katja Jochum Mediaservice geführt

Donnerstag, 11 Februar 2016 08:00
Kai Gerfelder ist nun auch über www.kai-gerfelder.de erreichbar Kai Gerfelder ist nun auch über www.kai-gerfelder.de erreichbar Quelle: SPD Mainhausen

Mainhausen - Der Mainhausener Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Kai Gerfelder ist ab sofort auch im World-Wide-Web erreichbar. So informiert der Sozialdemokrat.

Unter www.kai-gerfelder.de bietet der 39jährige Politikwissenschaftler Informationen über seine Arbeit in den Kommunalparlamenten und den Regionalen Gremien.

Die Seite ist dem Auftritt nach gefällig und dem Format von www.spd-mainhausen.de angelehnt. Die Gemeindevertreterin Katja Jochum (SPD) betreut mit ihrer Mediagentur das Projekt.

Kai Gerfelder gilt als talentierter Politiker. Sozialdemokraten wie Gemeindevertreter Frank Simon zählen auf die Professionalität Gerfelders. Allerdings sehen oppositionelle Christdemokraten, allen voran CDU-Pressesprecher Bernd Handreke, das Wirken Gerfelders zwiespältig. Auch die Verflechtung der SPD Mainhausen mit der Kommunalpolitikerin und PR-Unternehmerin Katja Jochum sei einer großen Kungelei sehr ähnlich.

Letzte Änderung am Donnerstag, 11 Februar 2016 20:28
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten