hessen-depesche.de

Publiziert in Main-Kinzig-Kreis

Planungsstand zum Kaufhaus Joh in Gelnhausen

Main-Kinzig: Kolja Saß (FDP) fordert Landrat Thorsten Stolz zu klarer Aussage heraus

Freitag, 23 August 2019 19:17
Frech oder raffiniert? FDP-Politiker Kolja Saß will Landrat Thorsten Stolz zu transparenten Aussagen bewegen. Frech oder raffiniert? FDP-Politiker Kolja Saß will Landrat Thorsten Stolz zu transparenten Aussagen bewegen. Quelle: FDP Hessen

Gelnhausen - Auf die Erklärung der FDP-Kreistagsfraktion des Main-Kinzig-Kreises zum Planungsstand der Immobilie des früheren Gelnhäuser Kaufhauses Joh reagierten Landrat Thorsten Stolz (SPD), Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann und Horst Wanik, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Gelnhausen am 23.08.2019 in einer gemeinsamen Pressemitteilung recht überraschend schnell. Zu dieser als nichtssagend empfundenen Verlautbarung erklärt nun der Fraktionsvorsitzende der FDP im Kreistag, Kolja Saß, abschließend:

„In der Pressemitteilung von Landrat Stolz vermissen wir jegliche inhaltliche Aussage zur von uns angesprochenen Thematik. Bei der Beantwortung unserer schriftlichen Anfrage hat Herr Stolz die Möglichkeit diese Antworten kurzfristig nachzuliefern.“

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten