hessen-depesche.de

Dieter Jahn bleibt wohl Erster Bürger der Gemeinde

Dipl. Kfm. Torsten Reuter dürfte Mainhausens neuer Erster Beigeordneter werden

Montag, 18 April 2016 16:25
Torsten Reuter (SPD) dürfte Erster Beigeordneter von Mainhausen werden Torsten Reuter (SPD) dürfte Erster Beigeordneter von Mainhausen werden Quelle: SPD Mainhausen

Mainhausen - Wenn sich am Dienstag die neue Gemeindevertretung von Mainhausen nach dem Wahlergebnis vom 06. März 2016 konstituiert, dürften den Mehrheitsverhältnissen entsprechend die entscheidenden Personalien zugunsten der örtlichen SPD vergeben werden. Alle Fraktionen hatten ihre Personalplanungen für die Gremien der Gemeindevertretung in den letzten Tagen beschlossen. Dem relativen Wahlgewinner bei der UWG Mainhausen sollte außer einem zusätzlichen Gemeindevertreter kaum ein Zugewinn zustehen. Fliesenlegermeister Michael Stirnweiß ist abermals für die Wahl in den Gemeindevorstand durch die UWG gesetzt. Die neue UWG-Fraktion führt Gerald Wissler.

Spannender waren die Entscheidungen beim absoluten Wahlgewinner SPD. Wie Fraktionsvorsitzender Kai Gerfelder mitteilt, soll Torsten Reuter künftig als Erster Beigeordneter die Stellvertretung von Bürgermeisterin Ruth Disser übernehmen. Der 53jährige Diplom-Kaufmann und Vater zweier erwachsener Töchter hat erstmals für die Gemeindevertretung kandidiert. „Torsten Reuter ist ein ausgewiesener Fachmann in Organisations- und Finanzfragen und verfügt über hervorragende betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Er wird das Amt sicher gut bekleiden.“ Als weitere Beigeordnete entsendet die SPD-Fraktion mit Frank Kollmus und Angela Weiß zwei erfahrene Kräfte in den Gemeindevorstand.

Für den Vorsitz der Gemeindevertretung nominieren die Sozialdemokraten erneut Dieter Jahn. Der 71jährige Mainflinger verfügt über fast 40 Jahre Parlamentserfahrung und war bereits in der Zeit von 1974 bis 1981 und in den Jahren von 2006 bis 2016 so genannter „Erster Bürger“ und gilt als sozialdemokratisches Urgestein. „Mit Dieter Jahn präsentieren wir einen erfahrenen, ausgleichenden und äußerst sachkundigen Kandidaten, der höchsten Respekt in der Gemeinde genießt und auch künftig die Sitzungen souverän und unparteiisch leiten wird“, so Kai Gerfelder.

In die Betriebskommission des Eigenbetriebes Badeseen-Campingplatz entsendet die SPD Katja Jochum und den Parlamentsneuling Johanna Vogel. In den Aufsichtsrat der Wohntreff GmbH sollen Michael Jochum und Frank Simon gewählt werden. Die Position beim Wasserverband Gersprenz geht nach Willen der SPD an Jens Malsy.

Die Vertretung der Gemeinde in der Verbandskammer des Regionalverbands FrankfurtRheinMain soll weiterhin von Kai Gerfelder wahrgenommen werden. Die Repräsentanz in der Verbandsversammlung der Sparkasse Langen-Seligenstadt wird - vorbehaltlich seiner Wahl - wie bisher bei Dieter Jahn liegen.

Die CDU Mainhausen war am 06. März 2016 abermals Wahlverlierer. Den Fraktionsvorsitz dort übernahm Johannes Wegstein von Dietrich Egner. Dietrich Egner oder aber Annemarie Stuckert dürften für die CDU um den Platz der Union im Gemeindevorstand kandidieren. 

Die FDP Mainhausen bildet mit nur zwei Gemeindevertretern die kleinste Fraktion. Es wurde im Vorfeld viel darüber spekuliert, ob es der FDP mit verdeckter Unterstützung durch die SPD gelänge, auch einen Gemeindevorstand zu erhalten. Das erscheint aber aufgrund der möglichen nur einen "Leihstimme" der SPD an die FDP in geheimer Wahl sehr unwahrscheinlich zu sein. Die abermals mit einer absoluten Mehrheit im Parlament ausgestattete SPD möchte sich aber generell die Liberalen um Paul Schröder und Felix Walter als "Mehrheitsreserve" heranzüchten.

Anerkennung: Torsten Reuter ist auch aus Sicht vieler Christdemokraten "würdig die Position des 1. Beigeordneten in der Gemeinde einzunehmen". So sieht das Alexander Schloss, Stellvertretender Vorsitzender der neuen CDU-Fraktion. Reuter, soweit Schloss über ihn wisse, sei ein Macher. Er tue den "oft etwas oberlehrerhaften Genossen" auf jeden Fall gut und damit der Gemeinde.

Letzte Änderung am Montag, 18 April 2016 17:36
Artikel bewerten
(17 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten