hessen-depesche.de

Montag, 30 Dezember 2019 23:54

MLC Properies AG: Hendrik Müller-Lankow setzt auf Vermögensanlage der MLC Properties East Africa

Bad Homburg vor der Höhe – Die MLC Properties AG arbeitet gemäß dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) als Finanzanlagenvermittlerin für Anteile oder Aktien an in- und ausländischen geschlossenen Investmentvermögen sowie geschlossenen EU-Investmentvermögen. Das ist freilich nicht das Besondere des im hessischen Bad Homburg v. d. Höhe ansässigen Unternehmens mit seinen Vorstandsmitgliedern Dr. Hendrik Müller-Lankow und Dr. Anye Chifen. Die Portfolio-Spezialität des Hauses besteht vielmehr in Immobilieninvestitionen in Ruanda und Tansania in Form der Vermögensanlage „MLC Properties East Africa“. Immobilieninvestments in Ostafrika? Was dem normalen Anleger auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich bis abwegig vorkommt, ist für Kenner der aktuellen Entwicklung Afrikas fast schon ein Geheimtipp. Der viel gereiste Afrika-Experte Tom Rohrböck sieht auf dem schwarzen Kontinent derzeit größte Chancen für Investoren, aber natürlich auch Risiken.

weiterlesen ...
Freitag, 27 Dezember 2019 23:44

Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen ist in Ungarn sehr gefragt

Budapest – Für seinen Auftritt am 17. Dezember bei „Markus Lanz“ im ZDF muss der frühere Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, im eigenen Land ordentlich Prügel einstecken. Der Ex-Geheimdienstchef habe sich in der Talkshow „wie ein Oberlehrer“ aufgeführt, schrieb etwa die WAZ, während ihn der „Stern“ sogar als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnete. Selbst das Männer-Lifestylemagazin GQ meinte, sich zu der Sendung äußern zu müssen und bezeichnete Maaßen als „Brandstifter in feinem Zwirn“.

weiterlesen ...
Freitag, 27 Dezember 2019 23:39

Rodgau: Junge Union wählte neuen Vorstand

Rodgau - Am vergangenen Wochenende wählte die Junge Union Rodgau einen neuen Vorstand. Joachim Fuhr wurde als Vorsitzender für ein weiteres Jahr bestätigt. Christopher Jaud und Sascha Völkel sind seine Stellvertreter. Schatzmeister ist Bryan Fülöpp. Jan Niklas Seib wurde als Geschäftsführer wiedergewählt. Die Beisitzer sind Sofija Sargissian und Konstantin Demirtas. Ein besonderer Dank geht an den CDU Rodgau Vorsitzenden, Lars Neumann, für die Versammlungsleitung.

weiterlesen ...
Freitag, 20 Dezember 2019 10:49

Wiesbaden: Junge Union fordert ergebnisoffene Prüfung einer schienenlosen Variante der City-Bahn

Wiesbaden - In der Ausgabe des Wiesbadener Kuriers vom 14. Dezember 2019 (S. 15) wird eine Alternative der City-Bahn thematisiert, die eine schienenlose Verkehrsführung ermöglichen würde. In dem Artikel wird erwähnt, dass von Seiten der ESWE Verkehr die Idee abgelehnt wird: "Eine schienenlose City-Bahn kommt nicht infrage." Die in dem Artikel von der ESWE Verkehr hervorgebrachten Gegenargumente reichen aus Sicht der JU Wiesbaden für eine grundsätzliche Ablehnung nicht aus. Vielmehr bedarf es einer tiefergehenden Betrachtung dieser Alternative.

weiterlesen ...
Mittwoch, 18 Dezember 2019 16:06

Bad Orb: Vorsicht Betrüger am Telefon!

Bad Orb - Die Polizei in Offenbach und Hanau warnt vor Betrügern, die seit Donnerstag, den 12.12.2019, in Dreieich, Hanau, Bad Orb und möglicherweise auch in weiteren Orten mit Gewinnversprechen am Telefon locken. Die Anrufer geben vor im Namen einer Anwaltskanzlei die "frohe Botschaft" eines hohen Gewinnes mitteilen zu dürfen. In Bad Orb und in Dreieich wurden zwei Personen durch die geschickte Gesprächsführung dazu gebracht Gutscheine im Gesamtwert von jeweils über 4.000 Euro zu erwerben und die Gutscheincodes zu übermitteln. Ihnen wurde in betrügerischer Absicht erzählt, dass die Übermittlung der Codes erforderlich sei, um den Gewinn auszahlen zu können.

weiterlesen ...
Dienstag, 17 Dezember 2019 17:54

Main-Kinzig: FDP fordert unnötige Kosten für HUXIT zu vermeiden

Gelnhausen - Etwa zwei Jahre dauern die Gespräche zum HUXIT, der möglichen Auskreisung Hanaus, nun schon an. In dieser Zeit wurden sowohl die Verwaltung des Landkreises Main-Kinzig, als auch die der Stadt Hanau mit zusätzlichen Aufgaben betraut und somit wichtige Ressourcen zusätzlich zum eigentlichen Betrieb gebunden. Zudem wurden externe Studien und Gutachten in Auftrag gegeben, die von Steuergeldern finanziert wurden.

weiterlesen ...
Seite 1 von 4